AGBs

  • Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Unterkunft bestellt, zugesagt und die Anzahlung auf dem in der Bestätigung angegebenen Konto eingelangt ist. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragsparteien zur Erfüllung. Grundlage ist die Reservierungsbestätigung. Die Anzahlung wird bei einer Stornierung als Aufwandsersatz einbehalten. Wir empfehlen unseren Gästen eine Reisestornoversicherung.
  • Zahlungskonditionen: 20% der Gesamtsumme innerhalb von 14 Tage nach Buchungsbestätigung – der Restbetrag vor Ort im Ferienhaus oder Bankanweisung zum Bezugstermin.
  • Bei Stornierung – bis spätestens drei Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes können beide Vertragspartner, d.h. sowohl Gast als auch Beherbergungsbetrieb, ohne Entrichtung einer Stornogebühr den Beherbergungsvertrag schriftlich mittels Einschreiben lösen.
  • Höhere Gewalt entbindet den Vermieter von dem Vertrag, ansonsten ist der Vermieter verpflichtet, bei Nichtbereitstellung der Unterkunft Schadenersatz zu leisten, maximal bis zur Höhe des vereinbarten Mietentgeltes.
  • Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistung den vereinbarten Preis zu zahlen. Die Vermieterin ist aktiv bemüht, nicht in Anspruch genommene Unterkünfte anderweitig zu vermieten um Ausfälle zu vermeiden. Der ursprüngliche Vertragspartner bekommt eine Gutschrift in der Höhe der „Ersatzbuchung“.
  • Für verlorene Schlüssel haftet der Mieter bis zur Höhe der Wiederbeschaffungskosten.
  • Die im Angebot angeführten Preise und Zahlungsbedingungen sind ab Angebotsannahme bindend.
  • Prospekthaftung oder Internethaftung ist in jeder Form ausgeschlossen.
  • Die Benutzung der Gemeinschaftseinrichtungen erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Der Vermieter haftet nicht für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Sachen jeglicher Art, einschließlich PKW.
  • Die personenbezogenen Daten, welche Sie uns zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Unsere Datenschutzerklärung enthält alle Details.
  • Mit Beziehen der Wohnung akzeptiert der Mieter unsere AGB und unsere Hausordnung. Durch klare Regeln möchten wir Missverständnissen zuvorkommen. Generell regelt aber ein direktes Gespräch so gut wie alles.
  • Ausschließlicher Gerichtsstand ist Salzburg.